Rezepte

Hier findet ihr viele kreative Ideen, wie man unsere geschmackvollen 6 Gewürze in der heimischen Küche verwenden kann, um richtig geiles Essen für euch und eure liebsten zuzubereiten.

Folgt uns auf Facebook / Instagramm / Youtube für aktuelle Benachrichtigungen und neue Rezepte!

Knusprig-köstliches Hähnchen mit leckerem Gemüse, schnell und einfach im Ofen zubereitet.

Der berühmte Kahuna Burger in der scharfen EichenRauch Voll-In-Die-Fresse-Edition mit SonnenRauch Mayonnaise und Geilmacher-Pommes!

Schnell gemacht und super-lecker zu Burger, Pommes und als leckerer Curry-Dip.

Diese köstlichen Nudeln lassen euch das Wasser im Mund zusammenlaufen. Super einfach und sehr schnell gekocht unter Verwendung unseres magischen Waldes. 

Spare Ribs aus dem Ofen:
2-3 Portionen

30 g Geilmacher für 2kg Schweine-Spareribs 

Mit Gewürz über Nacht marinieren

Mit Alufolie abgedeckt für 1 ½ Stunden bei 160° C in den Ofen und dann mit Barbecuesauce der Wahl bestreichen und bei 200° C ca. ½ Stunde finalisieren.  

Sunny Smoked Chicken Wings:
4 Portionen

1 Kg küchenfertige Hähnchenflügel 

2 Eßl. Raps Öl 

1 Eßl. Wilder Sonnenrauch 

Die Hähnchenflügel in eine Schüssel geben, Öl und Gewürzmischung hinzugeben und miteinander vermengen. Die Schüssel mit Klarsichtfolie oder einem Deckel abdecken und für mindestens 4 Stunden, besser über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.  

Dann die Flügel auf ein Backblech geben und bei 200 °C für 45 Minuten bei Ober/Unterhitze auf mittlerer schiene Backen.  

Jetzt darf serviert werden! 

Chili Sin Carne:
8 Portionen

1 Ds 450 g weiße Bohnen  

1 Ds 450 g schwarze Bohnen

500 g Tofu 

1 große Zwiebel 

1 Stk. Rote Paprika 

1 Stk. Gelbe Paprika 

400 ml Ds. gehackte Tomaten 

20 g Mexikanische Keule 

Die Bohnen auf ein Sieb schütten und abtropfen lassen. Den Tofu trocken abtupfen und in der Handfläche zu krümeln reiben. Dann die Zwiebeln in feine Würfel schneiden und die Paprika grob Würfeln. 

Jetzt die Tofu Krümel mit Öl in einem Heißen Topf anrösten, die Zwiebeln hinzufügen und kurz Mitbraten.

Mit Mexikanischer Keule würzen und die Dose Tomatenstücke hinzugeben, die leere Dose mit Wasser füllen und ebenfalls in den Topf geben. Nun ca. 20 Minuten langsam köcheln lassen.

Geben Sie nun die Bohnen und die Paprikawürfel hinzu und lassen Sie es weitere 20 Minuten köcheln. Gegebenenfalls nachwürzen, wenn man es besonders Scharf möchte einfach einen Teelöffel „voll in die Fresse“ Gewürz hinzugeben. 

Serviert wird das Gericht mit Reis, großer Backkartoffel, Maistortillas oder Tortillas Chips, gerne toppen Sie das Gericht mit Schmand oder/und geriebenem Cheddar Käse. 

Burger Bun:
10- 12 Stück

300 ml Buttermilch 

1 Stk. Eier 

70 g Butter 

8 g Salz 

35 g Zucker 

25 g frische Hefe 

500 g Mehl (Typ 550) 

Zusätzlich: 1 Ei, 4 Eßl. Milch, Sesam 

Die Buttermilch lauwarm erhitzen und in eine Schüssel geben, Zucker und gebröseltem Hefewürfel hinein. Das Ganze lässt man jetzt 5 Minuten stehen. 

Mehl, Salz, ein Ei und die weiche (oder flüssige) Butter dazugeben und verkneten. Den Teig etwa 1 Stunde gehen lassen. 

Jetzt in ca. 80g Kugeln formen und auf ein Backblech mit Backpapier legen, leicht andrücken.

Die Teiglinge müssen jetzt nochmal eine Stunde gehen.

In der Zwischenzeit verquirlt man ein Ei mit 4 Eßl. Milch und lässt es auf Raumtemperatur stehen. Nachdem die Buns eine Stunde gegangen sind, werden sie mit dem verquirlten Ei bestrichen.

Optional bestreut man die Buns jetzt noch mit Sesam. 

Jetzt gibt man die Buns in den auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorgeheizten Backofen und lässt sie etwa 16-20 Minuten backen, bis die Oberfläche goldbraun ist. 

Gerne kann auch eine Schale mit Wasser für bessere Luftfeuchtigkeit mit in den Backofen gestellt werde. 

Die Buns lassen sich auch Prima einfrieren!!!

In unserem neuesten Rezept stellen wir euch unsere fruchtig-leckeren karibischen SonnenRauch Curry Garnelen vor.

In diesem Rezept zeigen wir euch, wie ihr mit Hilfe unserer mexikanischen Keule diese unglaublich leckeren Hähnchen-Fajitas zaubern könnt.  

 

Die köstlichen kleinen Fleischbällchen werden euch garantiert umhauen!
Dieses Rezept verwendet die Herrin Aphrodite und den Geilmacher um schnell und einfach ein leckeres Menü zu zaubern. 

Putengyros
2-3 Portionen

600 g Putenbrust geschnetzelt 

100 g Zwiebeln in Streifen geschnitten 

2 Eßl. Herrin Aphrodite Gewürz 

50 ml. Olivenöl 

Zunächst alle Zutaten miteinander in einer Schüssel verrühren und über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.  

Dann in einer heißen Pfanne durchbraten und dabei immer wieder mal wenden. Jetzt direkt heiß servieren.  

Als Beilage empfiehlt sich Tzatziki, Reis, Pommes Frites, Krautsalat, Fladenbrot.  

Magische Kräuterbutter

500 g weiche Butter 

2 Stk. Knoblauchzehen 

2 Eßl. Magischer Wald

Butter in eine große Schüssel geben. Die Knoblauchzehen schälen und durch eine Presse auf die Butter pressen, dann die Gewürzmischung hinzugeben und mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.

Nach Belieben nachschmecken und in kleine Töpfchen füllen und in Klarsichtfolie rollen.

Alternativ kann die Butter auch in der Version Herrin Aphrodite oder Sonnen Rauch hergestellt werden.

 

Fire Balls: (Mac & Cheese Bällchen)
4 Portionen

300 g rohe kurze Maccaroni  

40 g Butter 

35 g Mehl  

400 ml Milch 

300 ml Sahne  

1 Tl. Worchester 

15 g Voll in die Fresse  

100 g Cheddar rot gerieben 

80 g Parmesan gerieben 

 

Als erstes die Maccaroni abkochen und zur Seite stellen. 

 

Jetzt die Butter in einem Topf schmelzen lassen und das Mehl hinzufügen und mit dem Schneebesen glattrühren. Mit der Milch und der Sahne auffüllen, Worchester und Voll in die Fresse hinzugeben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen.  

Nun den Käse und die Nudeln hinzufügen und mit dem Kochlöffel unterheben. Jetzt die Nudelmasse in eine Schüssel geben, mit Backpapier abdecken und im Kühlschrank über Nacht abkühlen lassen.  

Die Masse jetzt in ca. 50 g schwere Bällchen formen. 

Zum Panieren in Mehl wenden, dann in verquirlte Eier legen und zum Schluss in Paniermehl wenden.  

Jetzt die Fireballs in heißem Öl ca. 4-5 Minuten ausbacken oder in die Friteuse legen.

Cajun Shrimp Pfanne:
2 Portionen

500 g abgetropfte geschälte Riesengarnelen 

2 Eßl. Olivenöl 

10 g voll in die Fresse Gewürz 

150 g Lauchzwiebeln 

1 Stk. rote Paprika 

 

Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden, die Paprika grob würfeln. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, die Garnelen mit dem Olivenöl in die heiße Pfanne geben und scharf anbraten. Die Lauchzwiebeln und die Paprika hinzugeben und mit „voll in die Fresse“ würzen.

Fünf Minuten braten lassen und gelegentlich durchschwenken.  

Mit frischem Ciabatta oder Fladenbrot servieren. 

Pulled Pork:
8 Portionen

2 kg Schweinenacken 

35 g Geilmacher 

250 ml Apfelsaft 

Den Schweinebraten mit Geilmacher Gewürz einreiben und am besten über Nacht kaltstellen.  

Den Backofen aus 160 Grad vorheizen.

Jetzt den Braten in eine Viereckpfanne/Backschale geben und mit dem Apfelsaft übergießen, mit Aluminiumfolie abdecken und für 2,5 Stunden in den Backofen geben. Dann die Folie entfernen und den Ofen auf 200 Grad stellen und weiter 30 Minuten backen. Hin und wieder mit dem Sud aus der Pfanne übergießen.

Jetzt kann der Braten aus dem Backofen genommen werden, nochmal mit Alufolie abdecken und ca. eine halbe Stunde ruhen lassen. Nun auf einem großen Holzbrett mit Hilfe zweier Gabeln auseinander gezupft werden (to pull – ziehen, zupfen). 

EichenRauch Burger:
4 Portionen

600 g Rinderhackfleisch  

15 g Geilmacher 

4 Eßl. EichenRauch Dip (Rezept auf Website) 

4 Scheiben Bacon 

2 Stk. Große Tomate in Scheiben  

1 Stk. Rote Zwiebel in Ringe 

2 Essiggurken in Scheiben

4 Scheiben Cheddar 

4 Große Salatblätter 

4 Stk. Burger Buns (Rezept auf Website) 

Hackfleisch mit der Gewürzmischung vermischen und in 4 gleichgroße Burger-Pattys formen. In die Mitte der Pattys von oben eine Mulde drücken. 

Den Bacon in einer heißen Pfanne kross anbraten, entnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Jetzt die Burger mit der Mulde nach oben in die Bacon Pfanne geben und 3 Minuten braten, dann umdrehen und mit Käse und den Zwiebelringen belegen, weitere 3 Minuten Braten. 

Burger Buns Toasten, beide Seiten mit Eichenrauch Dip bestreichen, die untere Seite mit Salat, Tomaten, Gurkenscheiben, Bacon und Burger Patty stapeln, zuklappen und genießen!

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.